Zeichnungen

Auf dieser Seite sehen Sie  eine kleine Auswahl von Zeichnungen und Plänen


Die meisten Zeichnungen und Pläne zeigen Festungswerke des Deutschen Festungsbaues. Der Schwerpunkt liegt hier bei Straßburg und der Feste Kaiser Wilhelm II .


Von Straßburg waren z.B. kaum Pläne vorhanden oder wenn, dann nur aus der Erbauungszeit. Daher war es notwendig neue Pläne anzufertigen, die die letzte Ausbaustufe zeigen.

Dadurch ist es jetzt möglich Baualterpläne zu erstellen.


Je mehr man sich mit den Festungen beschäftigte, um so häufiger traten Fragen  auf , die oft erst nach Jahren beantwortet werden konnten.


Erst durch die  3 D Zeichnungen konnten viele Probleme und Unklarheiten gelöst werden. Es ergab sich daraus, dass viele bisher vertretene Meinungen so nicht korrekt waren. Das betrifft z.B. die zeitliche Einordnung der verschiedenen Bauphasen,

Die genaue Ausstattung der Innenräume erwieß sich als größte Schwierigkeit , da die meisten  Festungswerke heute  nur noch wenige  originale Teile der Inneneinrichtung  aufweisen . Alte Fotos von Innenräumen sind auch sehr selten.


Ausnahmen sind die Festen Kaiser Wilhelm II, Obergentringen und Wagner .

In diesen Festen finden sich noch viele originale Einrichtungsteile, die als Beispiel auch für andere Festungen gelten können.

Einige Räume in den Forts Grhz.v. Baden und Podbielski (Straßburg) vermitteln auch einen guten Eindruck über die Inneneinrichtung der Werke.


Auch hier bin ich immer wieder auf die Hilfe von Festungsfreunden und Enthusiasten angewiesen, da für die Zeichnungen u.a. exakte Messungen  notwendig sind.

Feste Kaiser Wilhelm II,  I 16 Larzarett

Straßburg, Fort V Grhz. v. Baden Kehlkaserne um 1915

Straßburg, Fort V  Grhz. v. Baden P.B. St. 87 um 1915

Straßburg, Fort IX Werder, linke Schultergrabenwehr um 1915

Straßburg, Zw. Werder-Schwarzhoff 10cm S.L. Batterie um 1914

Straßburg, Fort Podbielski Schnitt durch die Spitzengrabenwehr, Ausschnitt

Sicherungsstellung Nord, Batterie Andholm A-Raum 1918

Verdun, Infanterie-Raum 1916

Copyright and all rights reserved  by André Brauch

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren